«« »»

Tag-Archiv: Edgar Mitchell

Henry McElroy: Zeugnis von Präsident Eisenhowers Treffen mit Außerirdischen

Mein Name ist Henry McElroy und ich bin ein New Hempshire State Attorney. Ich bin nur in Fort Monroe, Virginia. Vielen Dank im Voraus für Ihre Aufmerksamkeit in diesem kurzen Bericht über die Wechselbeziehung zwischen Erdenmenschen und Astronauten aus anderen Welten (Aliens). Der Grund für diese Ankündigung ist die Hoffnung auf eine bessere ...

Wikileaks: Edgar Mitchell und John Podesta über UFO (1.): Zeugnis der Authentizität

1. Teil Serien: Mitteilung von Edgar Mitchell und John Podesta über Aliens. Bisher wurde 3 veröffentlicht.
Rebecca H. Wright: Ich habe kürzlich George Noory gebeten, ein Segment für Beyond Belief für Gaia zu machen. Ein Großteil meines Interviews konzentrierte sich auf die fünf Jahre, in denen ich mit Quantreks gemeinnütziger Nullpunkt-Energieorganisation gearbeitet hatte. Wir besprachen auch meinen aktuellen Job am Institut ...

Edgar Mitchell: Astronauts Zeugenaussage zu dem Vorfall in Roswell

Ja, ich bin in Roswell aufgewachsen, das stimmt. Besser gesagt im Pegasus-Tal, in dieser Gegend hatten wir eine unserer Farmen, Farmen. In 1947 passierte etwas Interessantes in der Nähe von Roswell. Ja Erinnerst du dich daran? Ja, ich habe es in der Zeitung gelesen. An diesem Tag, als ich eine Zeitung in der Hand hatte und wie ich ...

Astronaut Edgar Mitchell starb

Tschechischen Rundfunknachrichten zufolge: Im Alter von 85 starb der ehemalige NASA-Astronaut Edgar Mitchell, der der sechste Mann auf dem Mond war, in Florida. Laut AP wurde sie von ihrer Tochter Kimberly Mitchell erzählt. Der ehemalige Astronaut starb am Donnerstag kurz vor Krankheit, dem 45-Vorabend ....

US-Astronauten bestätigen ihre UFO-Sichtungen

Beobachtung von unbekannten Flugobjekten (UFOs) durch amerikanische Astronauten. Colonel Gordon Leroy COOPER (06.03.1927 - 05.10.2004) SPACE MISSION: 15.06.1963 - 16.05.1963 (MA 9) 21.08.1965 - 29.08.1965 (Gemini 5) Der ehemalige Pilot der US Air Force, war Gordon Cooper den letzten amerikanischen Astronaut in dem Weltraum allein und den ersten Astronauten fliegen, die öffentlich begann darüber reden ...

Die NASA bereitet die Erde auf den Kontakt mit Außerirdischen vor

Vor ein paar Monaten, bevor der US-Kongress Anfang Astronomen traf um deutlich zu machen, dass sie glauben, dass das Universum, das wir nicht allein sind. Ihr Hauptargument war, dass es nicht möglich war, die Billionen von Sternen zu machen (die wie jedes fünfte Land zusätzlich sehen nicht einmal scheinen bewohnbar zu sein) gefunden ...

Aliens auf dem Mond: Wahrheit offenbart

Produzent Robert Kiviat hat ein neues Dokument zusammengestellt: Aliens on the Moon: Wahrheit offenbart. Kiviat ist bekannt für Alien Autopsy Fact oder Fiction oder Bester UFO-Fall, der je auf Band (Das beste auf Video aufgenommene UFO) gefangen wurde. Der neue Dokumentarfilm wurde auf dem SyFy-Kanal 20 uraufgeführt.

Edgar Mitchell: Aliens besuchen unseren Planeten

Kommentator CT24: Ein großer Schock bereitete Kerank Hörern vor dem britischen Radio-Ex-US-Astronauten und sechsten Mann auf dem Mond, Edgar Mitchell. Er behauptete in der Sendung, dass die Erde regelmäßig von Außerirdischen besucht wird, und Regierungen vieler Länder wissen es. Tatsachen über außerirdische Zivilisationen sind absichtlich auftauend. Reporter: Jahr 1971 und der berühmte Edgar Moment ...

Edgar Mitchell: Wir wollen den Wissenschaftlern nicht vertrauen, dass wir hier alleine sind

Welche Erfahrungen haben Sie gesammelt? Nun, das ist ein großer Bereich. Wirklich. Angefangen bei den Soldaten der Armee, die persönliche Erfahrungen gemacht hatten, sahen sie Gegenstände oder verfolgten sie. Außerdem Personen, die offizielle Ämter hatten und deren Aufgabe darin bestand, mögliche außerirdische Besuche und etwas darüber zu erfahren. Menschen in der Regierung - und sie sind die vertrauenswürdigsten ...

Wenn es in unserem Land eine weitere Exopolitische Konferenz gibt

In 2012 fand der erste exopolitische Kongress in Prag statt und leider zum letzten und letzten Mal. Ich hatte die Gelegenheit, mit allen Schlüsselpersonen zu sprechen, die dahinter standen, und leider gibt es eine Situation, in der eine Partei gerne weitermachen möchte, aber kein Geld hat und nicht weiß, wie sie dies erreichen kann.

Ja, wir waren auf dem Mond!

Der Nachweis, dass wir auf dem Mond waren: Es gibt viele Zeugen, die sowohl in der Vorbereitung und Durchführung beteiligt waren. Die erste Landung auf dem Mond wurde live vom Fernsehen auf der ganzen Welt übertragen. Es gibt Tausende von Fotos und Kilometer Filmstreifen von allen Apollo-Missionen. Jeder kann bestätigen, dass Artefakte auf dem Mond geblieben sind ...