In Mexiko fanden sie Überreste der Städte der Götter und Goldkugeln

20. 06. 2022

Mexikanische Wissenschaftler brechen ihre Gedanken über das neue Geheimnis des legendären Temple of Feathered Hada, das 60 km von Mexiko entfernt liegt. Mit Hilfe eines Miniaturroboters gelang es den Archäologen, einen bisher unbekannten Tunnel auszugraben und am Ende einen Raum zu finden, der offenbar mit 2.000-Flügen ausgestattet war.

Wie Experten vermuten, ist dies Teil des alten Komplexes, der die Städte der Götter genannt wird. Der Kameraroboter schoss drei Höhlen. Die meisten Wissenschaftler waren schockiert darüber, dass sich im Boden des verfallenen Raumes unvollständige kreisförmige Objekte befinden, die nach dem Glanz aus Gold bestehen. Es stimmt, bis jetzt ist es nur Spekulation. Die Kugeln sind im Laufe der Jahrhunderte mit einer dicken Staubschicht bedeckt worden.

 

Source: Czech.ruvr.ru

Ähnliche Artikel