Der große Ziggurat de Ur ehrt die Anunnaki

11786x 24. 07. 2019 1 Reader

Ziggurat de Ur ist ein alter Tempel, der sich neben den Ruinen der alten sumerischen Stadt Ur im heutigen Irak befindet. Dieser Tempel ehrt Anunnaki. Es wurde als ein Ort gebaut, um den Gott Nann zur Zeit der Ubaids anzubeten. Ve 21. Jahrhundert v. Chr. wurde von König Ur-Nammu wieder aufgebaut. Es wurde später zerstört und von König Nebukadnezar II wieder aufgebaut. Babylonier.

Die Überreste dieser alten Pyramide wurden in 1850 von William Kennett Loftus entdeckt. Sie wurden von 1920 Sir Leonard Woolley ausgegraben. Ziggurat de Ur und Ziggurat Dur Untash sind eines der besterhaltenen antiken Bauwerke dieser Zeit.

Anunnaki - Nanna

In der alten mesopotamischen Mythologie galt Nanna als der Gott des Mondes - bekannt als der "helle" und der Sohn von Enlil und Ninil. Es wird geschätzt, dass der massive Tempel - die Stufenpyramide - ungefähr 64 Meter lang, 45 Meter breit und mehr als 30 Meter hoch war. Der Tempel war von einer Mauer von bis zu 8 Metern umgeben. Wir können jedoch nur von Schätzungen sprechen, da nur die Fundamente dieses Gebäudes erhalten geblieben sind.

Ziggurat de Ur - atemberaubende Aussicht zeigt seine Schönheit (© shutterstock)

Ziggurat de Ur

Die Ziggurat de Ur wurde im ersten Golfkrieg in 1991 durch Schusswaffen beschädigt. Einschusslöcher sind an den Wänden des Tempels sichtbar. Die Struktur des Tempels wurde auch durch die Explosionen erschüttert.

Ziggurat von Ur - Treppe (LensEnvy)

Der erste überlieferte König von Ur war Mesannepada, der für 80 Jahre regierte. Ziggurat de Ur wurde bei 2016 als gewählt Památka Welterbe UNESCO.

Wir laden Sie ein, am Mittwoch ab 24.7.2019 auf dem YouTube-Kanal von Sueneé Universe zu leben

Thema: Die wahre Geschichte der Erschaffung des Menschen (5-Band): Adams Kalender

Tipp für ein Buch aus dem Sueneé-Universum

Chris H. Hardy: Kriege der Anunnaks

Chris H. Hardy: Der Krieg der Anunnakes

Ähnliche Artikel

Hinterlasse einen Kommentar