Die großen Geheimnisse des Bucegi - Gebirges (5.

1124004x 03. 11. 2016 1 Reader

Drei mysteriöse Tunnel

Bald nachdem die letzte Projektion zu Ende war und Radu sich etwas von den Erlebnissen und Informationen erholte, wies Caesar darauf hin, dass es notwendig sei, den Untergrundbesuch zu beenden und zurück zu kommen.

Aber es gab immer noch die riesigen, geheimnisvollen Eingänge zu den drei geheimnisvollen Korridoren und etwa fünf Meter entfernt. Vor jedem Eingang war das Bedienfeld, genau in der Mitte der Halle, kleiner. Aus den holographischen Projektionen, die sie aus einzelnen Tafeln holten, erfuhren sie, dass enorme Tunnel zu drei verschiedenen Bereichen der Erde führen und Tausende von Kilometern lang sind.

Der linke Korridor führte zu einem geheimen Ort unter den Sandstränden der Wüste in Ägypten. Ein besonderes Objekt zwischen der Sphinx und der Großen Pyramide, das bisher noch nicht entdeckt wurde.

Als nächstes geht es rechts weiter zu einem ähnlichen Ort wie Bucegi im Inneren eines der Berge in Tibet. Der unterirdische Komplex ist etwas kleiner und einfacher.

Dieser Tunnel hat einen Zweig, dessen Schulter unter der rumänischen Provinz Buzau am südöstlichen Rand der Karpaten verläuft, und dann zu einer Einrichtung im Irak in der Nähe von Bagdad. Ein weiterer Tunnel verbindet Bucegi mit dem Wüstengebiet von Gobi in der Mongolei.

Drittens, der Mitteltunnel, verborgen - von Caesar, ein ganz entscheidenden Geheimnissen und Amerikanern stark auf der Tatsache, bestand darauf, dass selbst verborgen geblieben. Alles, was Caesar sagen konnte, führte er durch die Erdkruste ins Innere des Planeten.

Drei mysteriöse TunnelWährend der bilateralen Gespräche zwischen Rumänien und den USA wurde beschlossen, die Expedition zu unternehmen und die Tunnel zu erkunden. Die Ausbildung bestand aus hochqualifizierten Experten, sechs Amerikanern und zehn Rumänen. Die Führung wurde Caesar anvertraut, und der Beginn der Expedition war für Ende September 2003 geplant. Er wusste nicht mehr mehr über das Thema.

Die Bücher von Radu Cinamara enthalten weitere zusätzliche Informationen zu diesen Tunneln. Sie könnten übergeben worden sein, weil es Menschen in den hohen politischen Kreisen Rumäniens gab, die mit einem Abkommen mit den USA nicht einverstanden waren, für das die Freimaurer offenbar standen. Die Rumänen versuchten auf diese Weise die Elite zu stoppen.

Warnungen und Bedrohungen

In 2009 hat das private rumänische Fernsehen Antena 1 ein Programm zu diesem Thema. Nach der Sendung erhielt der Reporter einen anonymen Drohanruf:

Reporter: "Hallo, guten Tag."

Anonym: "Wir warnen dich, sei sehr vorsichtig! Hör auf, auf die Bucegi-Berge zu schauen und Informationen zu geben! "

Reporter: "Wer bist du?"

Anonym: "Diese Informationen sind geheim zu halten und dürfen nicht weitergegeben werden. Sie sind in ein gefährliches Spiel verwickelt, Sie sind jung und Sie haben eine Familie ... In diesem Land gibt es viele andere Dinge und Ereignisse, über die Sie sprechen können.

Reporter: "Wer bist du?"

Anonym: "Wollt uns nicht kennenlernen oder von uns verhört werden! Das ist alles, was ich sagen wollte. "

Sie können Youtube weiterhin in der Show ansehen, aber nur in rumänischer Sprache (vielleicht könnte jemand das Video zum Übersetzen finden). Der größte Teil des Programms ist der Suche nach riesigen Skeletten gewidmet.

Buchstäblich

Ende September erhielt 2003, der Spezialkurier von Radu, die Nachricht, er könne mit einem sicheren Telefon mit Caesar sprechen. Das war ihr letztes Gespräch. Die Aufforderung hat dem Rat einige zusätzliche Details gegeben, insbesondere zu bestimmten Teilen des Abkommens zwischen Rumänien und den USA. Caesar sagte ihm auch, dass er sich bald auf einer geplanten Expedition befand und nicht wusste, wie lange es dauern würde. Zum Schluss Das große Geheimnis des Bucegi-GebirgesEr erwähnte auch, dass der Rat jetzt über genügend Informationen verfügt, um ein Buch über Bucegi zu schreiben. Caesar war überzeugt, dass die Öffentlichkeit das Recht hatte, die Wahrheit zu erfahren. Das Buch wurde am Ende von 2004 unter dem Titel "Vitor cu cap de mort" veröffentlicht (englische Übersetzung von "Transylvanian Sunrise" wurde von 2009 veröffentlicht). Unmittelbar nach der Veröffentlichung wurde der Herausgeber von E-Mails und Telefonanrufen überschwemmt und bombardiert, für die weitere Informationen zu Radu erforderlich waren. Einige kamen von ehemaligen hochrangigen Mitgliedern der Geheimdienste, und einige der im Buch beschriebenen Ereignisse wurden bestätigt. Die wahre Identität von Radu zeigte sich nie, obwohl um ihn herum viel spekuliert wurde.

Im Oktober hatte 2004 die Gelegenheit, Caesar mit den monatlichen Tunnelinformationen von 9 erneut zu treffen. Caesar erzählte ihm auch, was für einen Aufruhr den Expeditionsbericht in den höchsten Elitenkreisen auslöste.

"Caesar erzählte mir auch, dass mehrere Gruppen geschaffen worden seien, um eine Datenbank mit Informationen und praktischen Richtlinien einzurichten, um den Zugang für die Menschheit zu erleichtern Das große Geheimnis des Bucegi-Gebirgeszu den unglaublichen Entdeckungen, die während der Expedition entdeckt wurden. Gleichzeitig erzählte er mir, dass es auch andere Gruppen gibt, die sehr gerne alle Informationen über die Ergebnisse und vor allem die Kontrolle über sie erhalten. Massini Caesar hat sich noch nie getroffen, aber er hat entdeckt, dass Massini und zwei weitere Mitglieder der Freimaurer-Elite mehrere wichtige Interviews mit bestimmten rumänischen und amerikanischen Politikern geführt haben. Infolgedessen wurden sowohl General Obadeo als auch Caesar sehr starkem Zwang ausgesetzt. Trotz der positiven Auswirkungen der Entdeckungen der Expedition hat sich der "Kampf zwischen Gut und Böse" erheblich verschärft. Die ganze Geschichte wurde viel komplexer und enthielt Elemente, die der höchsten Geheimhaltung unterlagen. Obwohl ich einige Informationen von Caesar erhalten habe, kann ich sie noch nicht veröffentlichen. Ich bin jedoch überzeugt, dass die "große Offenbarung" kommen wird, und wie einige Hinweise vermuten lassen, wird es nicht lange dauern. "

Andere Literatur und Links

Radu Cinamar schrieb drei weitere Bücher in 2005 - 2009:http://transinformation.net/das-grosse-geheimnis-der-bucegi-berge-ii

  • 12-Tage - Eine geheime Initiation im geheimnisvollen Land der Götter Siebenbürgischer Mondaufgang: Eine geheime Initiation;
  • Das Mysterium von Ägypten - Der erste Tunnel / Mysterium von Ägypten - Der erste Tunnel;
  • Das geheime Pergament - Fünf tibetische Initiative Techniken / Das geheime Pergament: Fünf tibetische Initiationstechniken

Diese Bücher sind eine Fortsetzung des Transylvanian Sunrise.

Die Halle der Rekorde

Bucegi-Gebirge, Rumänien, Die Mysterien

Die Mysterien der Bucegi-Berge, Rumänien

Das große Geheimnis des Bucegi-Gebirges

Weitere Teile aus der Serie

11 kommentiert "Die großen Geheimnisse des Bucegi - Gebirges (5."

  • Looper sagt:

    Derjenige, der anonym droht, kommt natürlich aus den USA - weil das immer so ist. Die Vereinigten Staaten, genauer gesagt Körper wie die NSA, fühlen sich der ganzen Welt zugehörig. Rumänen haben also keinen Anspruch auf Rumänien - die Nation hat nur NSA. Es ist sehr chaotisch.

  • Tino sagt:

    Bucegi Mountains - Pracht der Rumänen

  • Tino sagt:

    Es ist zu sagen, dass Bosnien auch einen guten florierenden Tourismus hat, wenn es natürliche oder sogar gebaute Pyramiden gibt, und ich denke, dass es im Fall dieser Berge Bucegi traurig sein wird, dass die Geschichte auf einem Buch steht und fällt, was genug ist so dass es glaubwürdig nicht genommen werden kann und es andere Quellen gibt, die diese Geschichte direkt oder nicht direkt bestätigen würden und nicht zu mani und ni Foto und ni Video gehören, die die Steuer dokumentieren würden, anstatt den Saal der Halle zu finden Es wäre sehr gefährlich für den Missbrauch all dessen, was im bösen kriegerischen Zweck all das Wissen und die Führung finden würde, von dem heute auf einer niedrigen spirituellen Ebene unendlich oft der irdische Mensch nicht in der Lage wäre, richtig zu laden, und eine solche Aktion wäre von den Parteien nicht zu verantworten Lyrans und Plejaren, die sich seiner bewusst sind, haben nur eine Chance, dass solche außerirdischen Technologien in die Hände des irdischen Ministeriums geraten, was zu einer solchen Katastrophe führen würde Es ist lange her.

    • Jablon sagt:

      Tino,

      Ich verstehe Ihre Skepsis, es ist wirklich „fantastisch“, aber die Rumänen nicht vermuten, dass er auf diese Weise tutistický Tourismus erhöhen möchten. Aber ich sage nicht, dass sie es nicht als Nebeneffekt versucht haben. Allerdings hat die US-Militärbasis begonnen, dort zu erscheinen, und es ist mehr gegen den Tourismus. Es ist die Tatsache, dass man jetzt erkennen müssen, um die Folgen der Montenegriner, dass, wenn „šoupnou“ bei der NATO, so dass ich Kurortes Bar vielleicht nicht ganz für Touristen sein, da wird es Krieg natovský Port sein.

  • Tino sagt:

    Aber was ist die Wahrheit über Bucegi, die bestätigt, dass wir sie nicht haben, wo alle Informationen aus einem Buch stammen und nicht aus einem bekannten Autor, der meine Identität nicht kennt? Ich kann mir nicht vorstellen, dass es einen Tunnel geben würde, der auf den Mittelpunkt des Planeten beim Kern zeigt Die Erde ist heiß und fließend, und für Lyrans-Kolonisten wäre es eine unglaubliche technische Sache. Was wäre es für diese Tunnel sinnvoll, das Ganze zu bauen, klingt es nach einem guten Roman, nur um einen solchen Tunnel nach Ägypten zu bauen, wäre das ein Husar Es klingt wie ein guter Roman, an dem der Autor gut verdient, und auch das Gebiet von Bucegi, in dem Sie dank dieses Buches sicherlich auch den Tourismus beginnen werden. Es war auch die Absicht des rumänischen Films, als ich die Videos sah, wie viele laut dort gelandet sind das Buch. Aber wenn es wahr wäre, würden der Ort und der Eingang zum Saal der Halle die Ludi nicht nur verdecken, wenn es sich um ein Touristengebiet handelt, und sogar die Aktivität ausländischer Launen ob die Bewohner, die dort leben, abgedeckt werden oder nicht.

    • Narzisse sagt:

      Es ist schwer zu sagen, wie es wirklich mit der Erde und den Planeten ist. Bisher sind nur die Vermutungen gemacht worden, niemand ist jemals tief explodiert. Und der sowjetische Versuch war ziemlich bizarr.

      Ich persönlich neige dazu, dass der Planet nicht nur ein Felsen mit einem flüssigen Kern ist, wie er präsentiert wird, sondern vielmehr einem sehr komplexen Organismus ähnelt. Tatsache ist, dass es laut dem Radar große unterirdische Hohlräume, riesige Banden unterirdischer Tunnel und Korridore gibt, die jemand geknackt hat. Und dort würden sich viele Wesen verstecken.

      Und zu der Geschichte / Buch - es kann genommen werden, wie Sie schreiben, um Touristen anzuziehen. Aber selbst wenn der Bruchteil wahr wäre, wäre es eine wundervolle Sache. Wenn es jedoch wahr ist, wird es höchstwahrscheinlich unter der Kontrolle selbsternannter Eliten bleiben. Und vielleicht wegen des Versprechens von Fehlinformationen und Geschichten aller Art könnte ein solches Buch auftauchen - die Liquidierung des Autors würde nur die Glaubwürdigkeit der Porträtierten stärken. Ich persönlich nehme es als eine Geschichte, die vielleicht passiert ist, aber es ist nur ein sehr kreatives Stück, das entworfen wurde, um Aufmerksamkeit auf das ferne und arme Rumänien zu lenken ....

    • Looper sagt:

      Ich habe die gleiche Sicht - der Kern der Erde ist heiß und es kann keinen Tunnel geben.
      Es gibt etwas über den Ruf hier, aber wie es ist ... Homer schrieb über fiktive Wesen, aber er schrieb auch dort Wahrheit, wie die Stadt von Troja, die ausgegraben hat.

      Es kann den Tunnel in eine sehr tiefe Tiefe führen - ich würde es glauben.
      Aber er kann den Tunnel nicht durch sehr hohe Temperaturen führen - natürlich ist das Unsinn.

      Die Frage ist, welche Tiefe noch die akzeptable Temperatur ist. Angenommen, Tunnel können in die Tiefe von 10-Kilometern gebaut werden und die Tunnel sind tatsächlich dort.

      Ich habe in der Beschreibung von Matrix gelesen, dass "die Menschen in der Nähe des Erdkerns leben", aber in Wirklichkeit leben die Menschen nicht in der Nähe des Erdkerns, sie leben im Untergrund, aber das ist alles.
      So können Sie die falsche Beschreibung des berühmten Films sehen, also verkleiden sich die Leute Geschichten, um sie noch interessanter zu machen, aber es degradiert sie auf einer Mischung aus Lügen und Wahrheit, ursprünglich könnte es reine Wahrheit sein.

    • Looper sagt:

      „Drittens, der Mitteltunnel, verborgen - von Caesar, ein ganz entscheidenden Geheimnissen und Amerikanern darauf bestanden, stark von der Tatsache, dass selbst verborgen geblieben. Alles, was Caesar sagen konnte, führte er durch die Erdkruste in das Innere des Planeten. "

      Der Schnittpunkt der Erdkruste mit den Planeten des Planeten wird nicht scharf sein, der Übergang zwischen dem festen Gestein und der flüssigen Wärme wird allmählich sein. Mit Hilfe von Robotern (nicht lebenden Menschen) und speziellen hochschmelzenden Materialien (wie Titan und Kohlenstoff) wäre es wirklich möglich, durch die "Erdkruste" in einen Bereich zu graben, in dem das Gestein teilweise, jedoch nur teilweise, geschmolzen ist. So etwas wie ein heißes Hufeisen - es ist langweilig, aber es fließt nicht.

      • Jablon sagt:

        Es sieht so aus, als würde sich dort ziemlich viel verzweigen, nicht nur der mittlere.

        Technisch wäre es sicherlich möglich, durch den Kolský vrt zu graben, es ist nur eine Frage, ob es wünschenswert ist und ob es der richtige Zeitpunkt ist. Ich denke, die Russen hatten wirklich ernsthafte Gründe aufzuhören. Leider kann ich im Internet nichts mehr finden, was für mich bedeutet, dass der Grund wirklich ernst war. Das ist nur meine Meinung ...

Hinterlasse einen Kommentar