Haben alte Wesen die DNA verändert?

16. 07. 2021
4. Internationale Konferenz Sueneé Universe

Eine der Hauptannahmen ist, dass alte Wesen die menschliche DNA manipulieren könnten. Verschiedene Skulpturen und Gemälde aus der Antike stellen DNA-Schnitte dar und lassen Theoretiker spekulieren: Was wäre, wenn außerirdische Wesen die Menschheit gentechnisch verändert hätten? Wie und warum ist die Menschheit entstanden? Sind wir nur Hybriden einer alten Rasse?

Drittes Auge

Eine andere Annahme ist, dass alte Kulturen über das dritte Auge in der Hypophyse Bescheid wussten. Das Symbol des dritten Auges scheint mit fremden Wesen und dem Baum des Lebens verbunden zu sein. Für einige ist dieser Baum des Lebens ein Symbol für DNA und menschliche Wirbel. Wie sind also die DNA und das dritte Auge miteinander verbunden? Waren sich diese Wesen bewusst, wie DNA durch höheres Bewusstsein verändert werden kann?

DNA ändern

Einige Wissenschaftler schlagen vor, dass wir unsere DNA durch Absichten, Gedanken und Emotionen verändern können. Die Aufrechterhaltung positiver Gedanken und die effektive Überwindung von Stress können dazu beitragen, das emotionale Wohlbefinden und die stabile DNA aufrechtzuerhalten.

Laut Science Alert:

„Die bedeutendste Entdeckung war, dass Frauen, die im Kindesalter eine mit Stress verbundene Depression oder eine Art extremen Stress hatten, mehr mitochondriale DNA (mtDNA) hatten als ihre Altersgenossen. Mitochondrien sind "Kraftwerk-Organellen", die den Rest der Zelle mit Energie versorgen, und die Zunahme der mitochondrialen DNA hat Wissenschaftler zu der Annahme veranlasst, dass sich der Energiebedarf ihrer Zelle als Reaktion auf Stress geändert hat. "

Somit scheinen diese Änderungen in der DNA-Struktur den Alterungsprozess zu beschleunigen. Frauen in Depressionen hatten kürzere Telomere als Frauen ohne nennenswerten Lebensstress. Telomere sind Kappen am Ende unserer Chromosomen, die sich mit zunehmendem Alter natürlich verkürzen. Also begann das Team zu fragen, ob dieser Prozess durch Stress beschleunigt wurde.

Andere Ergebnisse legen dies nahe Meditation und Yoga können helfen halte telomere länger und uns jünger. Einige Wissenschaftler gehen noch weiter und glauben, dass unsere DNA mit dem höheren spirituellen Selbst verbunden ist.

Testen

In einem 1993-Experiment testete die Armee, wie DNA-Proben auf Emotionen reagieren, obwohl die DNA-Probe kilometerweit vom Spender entfernt ist. Wissenschaftler haben die DNA von Individuen untersucht, abhängig von den Emotionen, die sie erleben. Eine Probe ihrer DNA war sehr weit entfernt. Die Menschen wurden durch Videos emotional angeregt. Die Gefühle des Probanden wurden nachweislich durch meilenweit entfernte DNA beeinflusst.

"Als ein Spender emotionale" Peaks "und" Sinks "erlebte, zeigten seine Zellen und DNA gleichzeitig eine starke elektrische Reaktion. Obwohl die Entfernungen vom Spender und den Proben getrennt waren, funktionierte die DNA so, als ob sie noch physisch mit seinem Körper verbunden wäre. Die Frage ist: "Warum?" Beide schlossen sich einem unbekannten Energiefeld an.

Menschen

Es ist jedoch nicht ratsam, eine unklare Frage zu beantworten (wer die Pyramiden gebaut hat, wer die Statuen auf der Osterinsel gemacht hat usw.), dass sie mit Sicherheit von Außerirdischen gebaut wurde. Die Wahrheit ist, dass wir noch keine zufriedenstellende Erklärung haben, wie sich die Menschen zu ihrer gegenwärtigen Form entwickelt haben. Wir werden die Wahrheit nie erfahren, bis wir offen sind. Dies ist der Schlüssel zur Beantwortung der Fragen, die tief in unserer DNA verborgen sind.

Es ist also sehr wichtig, einen gesunden Geist zu bewahren, nicht nur den Körper. Weil unser Geist unseren Körper mehr beeinflusst als wir denken.

Video

Tipp für ein Buch aus dem Sueneé-Universum

Bewusst essen, bewusst leben

Sie lernen die Prozesse und Verfahren kennen, die Ihre Sensibilität für Körper, Gefühle, Geist und Sinne stärken, und Sie werden feststellen, wie eng dies alles mit einer Änderung der Essgewohnheiten und der körperlichen Aktivität zusammenhängt. Sie lernen, grundlegende Atemtechniken anzuwenden, um Ihren Körper, Ihre Gefühle und Ihren Geist zu beruhigen und sich in Verbindung mit Ihrer Umgebung wahrzunehmen. Ihr Selbstvertrauen und damit Ihre Fähigkeit, die Natur und die Ursachen Ihrer Probleme zu verstehen, wird zunehmen. Sorgfältige Aufmerksamkeit hilft Ihnen nicht nur dabei, ein gesundes Gewicht und geistiges Wohlbefinden zu erreichen, sondern lehrt Sie auch, die Fülle des Lebens wahrzunehmen, die wir so oft übersehen.

Bewusst essen, bewusst leben (Klicken Sie auf das Bild, um zum Sueneé Universe weitergeleitet zu werden)

Ähnliche Artikel