Liste der grünsten 11-Länder der Erde

9622x 31. 07. 2019 1 Reader

Die Welt macht Fortschritte, um die Natur zu fördern und grüner zu werden. Die Industrie wurde gegründet, die Menschen haben sich mit dem Bau von Immobilien befasst, und die Regierungen erreichen ständig wichtige Meilensteine ​​in den Bereichen Gesundheit, Bildung, Energie und Verkehr. Diese Entwicklung hat es den Ländern ermöglicht, ihren Bürgern eine bessere Wirtschaft und ein besseres Leben zu ermöglichen. Dies hat jedoch keine Auswirkungen auf die Umwelt.

Die globale Erwärmung und die Umweltzerstörung sind eine der Auswirkungen, denen sich die Welt gegenübersieht. So ist die Umwelt insbesondere durch die Zunahme der verarbeitenden Industrie, den Ausbau moderner Verkehrs- und Wohngebäude bedroht. Trotz dieser mit der Entwicklung verbundenen Umweltrisiken gibt es Länder, die hart daran arbeiten, diese Faktoren zu reduzieren und ihre Umwelt grün und gesund zu halten.

Hier sind die 11-Länder, die als die umweltfreundlichsten in 2018 identifiziert wurden:

1) Island

Island ist eines der Länder, die ihre Umwelt sehr ernst nehmen und in ihre Nachhaltigkeit investieren. Es wurde als eines der grünsten Länder der Welt eingestuft. Darüber hinaus steht die Umsetzung umweltfreundlicher Programme an vorderster Front. Es verfügt über den 93,5 Environmental Performance Index.

Im Mittelpunkt stand die Erzeugung von Strom und Wärme aus der Geothermielandschaft. Island hat auch eine wichtige Rolle bei der Bekämpfung der Meeresverschmutzung gespielt. Sie sind sich sicher, dass die Gewässer sauber bleiben und gefischt wird, wobei dem Umweltschutz Vorrang eingeräumt wird.

Insel

2) Schweiz

Die Schweiz ist das zweitgrünste Land der Welt mit dem 2019-Umweltindex in 89,1. Es wurden verschiedene Maßnahmen ergriffen, um sicherzustellen, dass die Umwelt sauber und nachhaltig bleibt. Die Einrichtung des Alpenparks ist einer der Schritte, die sie unternommen haben. Darüber hinaus hat sich das Land auf die Erzeugung von Ressourcen aus erneuerbaren Energiequellen konzentriert, ein Schritt, der auch die grüne Wirtschaft unterstützt.

Im Laufe der Jahre hat die Schweiz Gesetze erlassen, die es den Agrarländern erlaubt haben, sich zu entwickeln, und verhindern, dass sie für die Entwicklung der Infrastruktur verwendet werden. Diese Beiträge haben dieses Land grün gemacht, weil die natürliche Umwelt sicher war und ist. Klare Luft, wunderschöne Seen und Berge zeichnen diesen Ort aus.

Schweiz

3) Costa Rica

Costa Rica ist bekannt für seine atemberaubende Landschaft und ebenso interessante Landschaft. Grün in seiner Umgebung ist auf den ersten Blick deutlich sichtbar. Es verfügt über den 86,4 Environmental Protection Index. Das Land hat strenge Maßnahmen zur Vermeidung von Luft- und Wasserverschmutzung ergriffen und geht davon aus, dass 2021 eine klimaneutrale Umwelt schaffen wird.

Bürger von Ländern nutzen erneuerbare Energien, um die Treibhausgasproduktion zu vermeiden. Costa Rica hofft, das erste klimaneutrale Land der Welt zu sein, das kontinuierlich nach Mitteln sucht, um dies zu ermöglichen. Costa Rica gilt als eines der grünsten Länder der Welt und gilt auch als eines der glücklichsten Länder des Landes.

Costa Rica

4) Schweden

Schweden ist eines der grünsten Länder der Welt mit dem Umweltschutzindex 86,0. Das Land plant, die Nutzung fossiler Brennstoffe durch 2020 zu unterbinden. Dieser Schritt dient der Vermeidung von Umweltverschmutzung. Darüber hinaus setzen sie umweltfreundliche erneuerbare Energien ein, um die Umwelt natürlich und vor Verschmutzung sicher zu machen.

Der Einsatz erneuerbarer Energiequellen leistet einen wichtigen Beitrag zur Reduzierung der Kohlenstoffemissionen in der Luft und damit zu einer saubereren und sichereren Umwelt. Die wichtigste Maßnahme ist die Partnerschaft zwischen Schweden und den Nachbarländern, insbesondere indem die Verantwortung für den Schutz der Ostsee und den Schutz des gesamten Ökosystems übernommen wird. Das schwedische Umweltmanagement gehört zu den besten und dies hat dazu beigetragen, dass Schweden grün bleibt.

Schweden

5) Norwegen

Norwegen ist eine der Regionen in Europa, die ein ausgesprochen grünes Umfeld hat. Es hat den 81,1-Umweltschutzindex. Das Land hat dafür gesorgt, dass in seinen Wohn- und Geschäftsgebäuden keine Treibhausgase in die Umwelt gelangen. Norwegen hat wie andere Länder dafür gesorgt, dass das ganze Land umweltfreundliche und erneuerbare Energiequellen einsetzt, um die Umweltverschmutzung und die Kohlenstoffproduktion zu reduzieren.

Norwegen setzt bei 2030 Strategien für nachhaltige Entwicklung und Umweltgesetze um, um zur Verwirklichung eines klimaneutralen Landes beizutragen. Das Interessanteste ist, dass Norwegen seit frühester Jugend eine Beziehung zur Natur hat. Kinder lernen schon früh, wie man mit der Natur zusammenlebt und die Umwelt schützt. Darüber hinaus nutzt Norwegen seine Umweltexpertise, um seine Umwelt sauber und sicher zu halten.

Norwegen

6) Mauritius

Mauritius, ein kleines Inselland in Afrika, hat eine wichtige Rolle bei der Erhaltung des Grüns seiner Umwelt gespielt. Es hat einen Umweltleistungsindex von 80,6. Mauritius ist eine Insel, die unermüdlich daran gearbeitet hat, ihre Häfen zu schützen. Es wurden Schutzgesetze festgelegt, die den Verschmutzungsgrad senken und gleichzeitig den Umweltschutz fördern.

Mauritius

7) Frankreich

Nicholas Sarkozys Beitrag spielte eine wichtige Rolle, um Frankreich zu einem der grünsten Länder der Welt zu machen. Er führte Gesetze ein, die es für ganz Frankreich verbindlich machten, sich in einem umweltfreundlichen Land zu engagieren und Energie zu sparen. Frankreich hat den Umweltindex 78,2. Frankreich verfügt über einen sehr fruchtbaren Boden und ist einer der führenden Lebensmittelexporteure. Das ist auch der Grund, warum Franci dank seiner Weinfelder Wein macht.

Das Land hat weniger Industrien als andere Länder, was zur Reduzierung der Luftverschmutzung beigetragen hat. Im Laufe der Jahre hat Frankreich an der De- / Industrialisierung gearbeitet - ein Schritt, bei dem sich der Zustand der Umwelt im Land verbessert hat, da die Wasserverschmutzung erheblich verringert wurde. Darüber hinaus hat Frankreich zugesagt, den Einsatz von Ressourcen und Produktionsmethoden zu ändern, um eine gesunde Umwelt zu erhalten.

Frankreich

8) Österreich

Österreich hat den Umweltleistungsindex 78,1. Mit diesem Index werden unermüdliche Anstrengungen unternommen, um die natürlichen Bedingungen in seiner Umwelt zu erhalten. Zu den wichtigsten Maßnahmen Österreichs gehört der Umweltschutz auf der sozial- und wirtschaftspolitischen Agenda.

Österreich hat auch in Bereichen wie der Abfallwirtschaft und der Chemikalien- und Luftverschmutzung hart gearbeitet, um eine Umweltverschmutzung durch diese Schadstoffe zu verhindern. Österreich hat auch Umweltwissen in seine Landwirtschaft einbezogen, um Umweltverschmutzung zu verhindern. Dies wurde durch die Reduzierung des Pestizideinsatzes unterstrichen. Außerdem wurden Maßnahmen zum Schutz der Wälder und zur Verringerung der Entwaldung eingeführt. All dies trug dazu bei, eines der grünsten Länder der Welt zu werden.

Österreich

9) Kuba

Kuba gehört nicht zu den grünsten Ländern der Welt. Dies belegt der Umweltschutzindex 78.1. Kuba hat hart daran gearbeitet, seine Umwelt in einer grünen und sicheren Umgebung zu erhalten, indem der Einsatz von Pestiziden auf landwirtschaftlichen Flächen reduziert wurde, da es sich um Chemikalien handelt, die sich negativ auf die Umwelt auswirken.

Der Meeresspiegel wurde ebenfalls gesenkt, um den Boden vor übermäßigem Salz zu schützen, das ihn zerstören könnte. Das Umweltbewusstsein wird auch in Schulen unterrichtet, damit Kinder es lernen und üben können, um die Umwelt zu schonen.

Kuba

10) Kolumbien

Kolumbien ist ein wunderschönes Land mit einer atemberaubenden Landschaft und Vegetation. Kolumbien ist mit dem Amazonaswald, tropischen Regenwäldern und Wüsten ausgestattet. Es hat auch Tausende von Tierarten in seinem Ökosystem. Ebenso wurden Richtlinien und Vorschriften zum Schutz der Umwelt und zur Erhaltung der biologischen Vielfalt entwickelt.

Obwohl sie anfangs beschuldigt wurden, ihre natürliche Umwelt zerstört zu haben, haben sie unermüdlich daran gearbeitet, verlorenen Ruhm wiederzugewinnen, indem sie Gesetze erlassen, die die ökologische Nachhaltigkeit fördern. Es hat den 76,8-Umweltleistungsindex und ist eines der grünsten Länder der Welt.

Kolumbien (© Gavin Rough)

11) Finnland

Finnland hat die Top-Elf der grünsten Länder der Welt für das Jahr 2018 abgeschlossen. In 80. Finnland war bekannt für seine hohen Stickstoffemissionen und andere umweltschädigende Aktivitäten. Im Laufe der Jahre sind jedoch Verbesserungen zu verzeichnen, da die Länder versuchen, ihre Umwelt wiederherzustellen.

Die Umweltbehörde in Finnland hat hart daran gearbeitet, dass keine Treibhausgase entstehen und die Bürger des Landes erneuerbare Energiequellen für die Produktion nutzen. Windenergie wird sehr genutzt. Laut dem jährlichen Umweltleistungsindex der Universität Yale plant Finnland, mehr als die Hälfte seines Stroms aus erneuerbaren Energiequellen zu beziehen.

Finnland

Index "gutes land"Verfügt über eine Liste von 153 - Ländern, die sich mit der Umwelt befassen

In Bezug auf ihre Recycling- und Kompostierungssysteme unterstreicht dieser Index Portugals Schwerpunkt auf der Nutzung erneuerbarer Energiequellen und dem Unterrichten von Kindern in Schulen für "tägliche Umweltbemühungen durchführen".

Die BBC betont, dass Portugal "der erste Marktführer bei der Investition in ein vollständiges Netz von Ladestationen für Elektrofahrzeuge ist (das bis vor kurzem kostenlos war) und die Bürger dazu motiviert hat, Solarenergie und erneuerbare Energiequellen mit geringerem Energieverbrauch zu installieren und Energie ins Netz zurückzugeben".

Der Index erwähnte auch "Elektroroller“, Die in Lissabon zunehmend als umweltfreundliche Möglichkeit gesehen werden, durch die Hauptstadt zu reisen.

Ähnliche Artikel

Hinterlasse einen Kommentar