Ritual zur Förderung des Selbstbewusstseins, mach mit am 23.2.2020!

2502x 23. 02. 2020 1 Reader

23.2.2020 Der Neumond tritt im Zeichen des Fisches auf. Was bedeutet das für uns? Diese Energie wird es uns ermöglichen, tiefer in unser Unterbewusstsein einzudringen und uns selbst mehr wahrzunehmen. Beziehungen können auch geklärt werden, Singles können eine neue Liebe treffen, die sie inspiriert und intern erfüllt. Es ist auch ratsam, tief in uns selbst einzutauchen und genau darüber nachzudenken, was wir in unser Leben ziehen wollen. Im Folgenden bieten wir ein Ritual an, um dies zu unterstützen. Es wird empfohlen, es vom 23.2.2020 bis 3.3.2020 durchzuführen.

Ritual

Sie benötigen:

  • 3 Zutaten Ihrer Wahl (Kräuter, Honig, Ingwer, Zitrone, Minzblätter usw.)
  • Tasse heißes Wasser
  • Reinigungswerkzeug (Bündel Kräuter, Zauberstab usw.)
  • Meditation (Sie können viele Meditationen auf CD, im Internet oder in Anwendungen finden)
  • Bleistift oder Stift
  • Papier
  • Kerze

Wie man ein Ritual durchführt

1) Auswahl der Zutaten

Wählen Sie 3 Zutaten, um Ihren eigenen Kräutertee zuzubereiten. Wetten Sie auf Ihre Intuition. Schreiben Sie auch jede der Zutaten auf Papier und fügen Sie drei Adjektive daneben hinzu, die intuitiv das Gefühl haben, mit der Zutat verwandt zu sein. Zum Beispiel Ingwer: feurig, mutig, heilend. Legen Sie die Liste auf die Seite.

2) Reinigen Sie die Aura und den Raum

Zünde die Kerze an und benutze das Reinigungswerkzeug, um die Aura und deine Umgebung zu reinigen. Reinigen Sie die Aura von Kopf bis Boden. Wiederholen Sie Folgendes, um die Aura zu reinigen:

„Ich lasse Gedanken los, die mir nicht mehr dienen. Ich reinige und lasse die Spannung los, die meinen Nacken und meine Schultern belastet. Ich entspanne meinen Oberkörper und meinen Rücken - damit meine Engelsflügel schweben und fliegen können. Ich räume alle Ängste und Ängste in meinem Bauch auf, die meine Kreativität blockieren. Ich fühle, dass alles entspannend ist und alles, was unnötig ist, geht. Ich entlasse meine angesammelte Energie aus dem Beckenbereich, aus dem heiligen Ort der Schöpfung. Ich putze meine Beine und Knie und danke ihnen, dass sie mich getragen haben. Ich fühle mich entspannt und ruhig. Ich kann das Leuchten in mir spüren. “

Legen Sie nun ein paar Kräuter hin und berühren Sie Ihre Hände mit Ihren Händen. Fühle, wie dein Atem und deine Energie durch deinen ganzen Körper fließen. Wiederhole die Formel, die du magst, zehnmal: Ich mag / Ich fühle mich schön / Ich schätze mich selbst / Ich folge meiner Intuition usw.

Meditiere 15 Minuten lang, die Art der Meditation liegt bei dir.

3) Unvergessliche Momente letztes Jahr

Nehmen Sie ein Stück Papier und schreiben Sie die 3 wichtigsten Ereignisse der letzten 12 Monate auf.

4) Zukünftige Momente

Schreiben Sie nun eine Liste mit drei Dingen auf das Papier, die Sie nächstes Jahr tun möchten. Nummeriere sie. Sie können Dinge erwähnen, die Sie ändern oder für Ihr Leben attraktiv machen möchten.

5) Vorbereitung

Nehmen Sie eine Tasse heißes Wasser, eine Liste mit Adjektiven zu Zutaten und eine Liste mit Dingen, die Sie in Ihr Leben ziehen möchten.

6) Ritual, Moment für Moment

Nehmen Sie Ihre erste Tee-Zutat. Schauen Sie sich den ersten Moment oder das erste Ereignis an, das Sie für Ihr Leben und das Adjektiv der Zutat gewinnen möchten. Geben Sie die erste Zutat in den Tee und wiederholen Sie:

„Um in mein Leben zu zeichnen (den Wunsch ausfüllen), werde ich (drei Adjektive und den Namen der ersten Zutat eintragen) verwenden, um mir zu helfen. Und etwas trinken.

Wiederholen Sie diesen Vorgang nun mit den anderen 2 Zutaten.

7) Abschluss des Rituals

Rühren Sie nun den Tee um, damit alle Zutaten kombiniert werden. Wenn Sie Ihren letzten Schluck Tee getrunken haben, denken Sie an Ihre Gefühle und Gedanken, die Sie erleben möchten. Dann schalten Sie die Kerze aus.

Tipp vom Sueneé Universe

Schamanische Techniken und Rituale

Der Autor Wolf-Dieter Storl erklärt anhand zahlreicher Beispiele aus Amerika, Asien, Australien und Afrika den Aufbau schamanischer Rituale. Vor allem aber widmet es sich der alten Tradition der längst vergessenen europäischen Waldnationen, der Kelten, Germanen und Slawen.

Wolf-Dieter Storl: Schamanische Techniken und Rituale

Ähnliche Artikel

Hinterlasse einen Kommentar