Winklige Pyramide - 4600 Jahre altes Denkmal der alten Architektur

7800x 29. 07. 2019 1 Reader

Die ägyptische „Lomená“ -Pyramide, die jetzt für Besucher geöffnet ist, ist möglicherweise die letzte Ruhestätte ihres Erbauers Pharao Snofru. In Ägypten eröffnete 4 am Samstag die 600-jährige "Lomená" -Pyramide. Dieses 101 Meter hohe Gebäude südlich von Kairo gilt als Meilenstein in der Entwicklung der Pyramidentechnik. Die Pyramide wurde in Dashhur um 2600 v. Chr. Von Snofru, dem Pharao der vierten Dynastie, gebaut. Zusammen mit der nahe gelegenen "roten" Pyramide, die ebenfalls von Snofra gebaut wurde, markiert sie den Übergang von den "gestuften" Pyramiden, in denen die alten Gräber über mehrere Stockwerke verteilt waren, zu den bekannteren glattwandigen Pyramiden.

Der ägyptische Denkmalminister Khalid Annan sagt:

"Diese beiden von König Snofru gebauten Pyramiden führten seinen Sohn Chufu schließlich zum Bau eines der sieben Weltwunder, der Großen Pyramide von Gizeh."

Eine zerbrochene Pyramide

Besucher können nun durch einen 1-Meter-Tunnel durch dieses Gebäude in zwei 79-Kammern absteigen.

Ein Mann geht den Korridor der bekannten Lom-Pyramide von König Snofru in Dashur, 32 km südlich von Kairo, entlang. Nach dem Schließen in 1965 wurde die Pyramide wieder für Besucher geöffnet.

Die Pyramide hat eine einzigartige Form: Ihre noch mit Kalkstein ausgekleideten Wände ragen in einem Winkel von 49 Grad auf 54 Meter und verjüngen sich dann nach oben. Laut Mustafa Waziri, Generalsekretär des Ägyptischen Altertumsrates, änderten die Erbauer der Pyramide den Winkel des Bauwerks, als sich dort Risse zu bilden begannen.

Eines der umliegenden Denkmäler in der alten königlichen Grabstätte von Dashur am Westufer des Nils.

Die neu zugängliche Pyramide könnte sogar die letzte Ruhestätte ihres Erbauers Snofru sein. „Wir sind uns nicht sicher, wo er begraben wurde. Vielleicht in dieser Pyramide, wer weiß “, sagte Mohamed Shiha, Direktor der lokalen Regierung.

Im Rahmen der Wiedereröffnung der Pyramide präsentierten die Behörden auch eine neue Sammlung von Steinen, Lehm und hölzernen Sarkophagen, von denen einige erhaltene Mumien, hölzerne Grabmasken und Werkzeuge enthielten.

Die kleinere 18-Meter-Pyramide, die möglicherweise für Snofru's Frau Hetepheres gebaut wurde, wurde erstmals seit ihrer Entdeckung in 1956 für Besucher zugänglich gemacht. Teil der Wiedereröffnung der Pyramide war die Präsentation einer neuen Sammlung von Stein-, Lehm- und Holzsarkophagen, die an diesen Orten entdeckt wurden, von denen einige Mumien enthalten. Ägyptische archäologische Mission fand auch hölzerne Grabmasken und Werkzeuge.
Im Gegensatz zu den bekannteren Pyramiden von Gizeh befindet sich Dashhur in der offenen Wüste, nur ein Bruchteil der Besucher strömt. Die Eröffnung der zerbrochenen Pyramide könnte zusammen mit den Bemühungen der Behörden zur Erholung des rückläufigen Tourismussektors des Landes beitragen.

Die "rote" Pyramide, die in der Nähe der zerbrochenen Pyramide in Dashhur steht.

Die Tourismusbranche leistet einen wesentlichen Beitrag zur ägyptischen Wirtschaft. Nach der Revolution und dem Sturz des langjährigen Diktators Hosni Mubarak in 2011 kam es jedoch zu seinem dramatischen Niedergang. Ägypten verzeichnete in 2010 eine Rekordzahl von fast 15 Millionen Touristen. Während diese Zahlen noch weit entfernt sind, scheint sich die Branche zu erholen. Nach Angaben der Welttourismusorganisation besuchte 2018 Ägypten von einer Million Touristen in 11,3.

Tipp für ein Buch aus dem Sueneé-Universum

Hellmut Brunner: Die weisen Bücher der alten Ägypter

Die ägyptische Lebensweisheit basiert auf Tausenden von Jahren Erfahrung, hat jedoch nichts von Aktualität verloren. Wir sind nach wie vor die gleichen Menschen, egal welches technische Potenzial wir derzeit haben, denn auch wir wollen erfolgreich, weise, gesund und glücklich sein. Die Ägypter des Sand-Jahrtausends sagen uns, wie wir unser Leben heutzutage organisieren sollen, damit wir unsere Bemühungen ohne den Aufwand und unnötige Fehler erfolgreich durchführen können.

Hellmut Brunner: Die weisen Bücher der alten Ägypter

Ähnliche Artikel

Hinterlasse einen Kommentar