Wenn natürlich unnatürlich wird

119481x 23. 06. 2013 1 Reader

Die sogenannte westliche Gesellschaft versucht sich selbst als die fortgeschrittenste auf der Erde zu titrieren. Wir haben immer noch die fortschrittlichsten Technologien und Fähigkeiten. Dennoch haben wir uns gegen so genannte weniger entwickelte Länder in Konventionen und soziale Regeln verwickelt, die uns oft eine Last sind und Dinge unterdrücken, die vorher für uns waren natürlich.

Und bevor wir selbst entscheiden, dass mir so etwas nicht zusteht, wenden wir uns verschiedenen sozialen Phrasen zu: "Was würden die Leute sagen ...?".

Bots

Schon seit der Kindheit wir lernen in Stiefeln zu laufen. Es ist zu unserer Natürlichkeit geworden, einfach weil wir nicht gedacht hatten, dass es anders wäre. Wenn ich dieser Welt nachgehen will, muss ich Schuhe haben!? Ich habe sogar die Wahl: Hausschuhe zu Hause, Sommersandalen, Sportschuhe auf dem Feld und Winterfreaks. Die Schuhe sind unterschiedlich geformt und gepolstert. Insbesondere haben Damen eine große Auswahl an verschiedenen spitzen Stiefeln oder Absatzschuhen.

Wenn wir einen Blick in die Geschichte werfen, hätten uns unsere Vorfahren gesagt, dass ein Paar Schuhe knapp ist. Sie wurden nur zu feierlichen Anlässen getragen. Schuhe im Geist von heute sind relativ neu, vor nur 500 Jahren. Heute sind sie unter allen Umständen eine soziale Gewohnheit.

Wie unsere Hände haben unsere Füße die Fähigkeit, die Dinge wahrzunehmen, die sie berühren. Indem wir Schuhe tragen, bereiten wir uns auf die Anzahl der Oberflächen vor, die wir bewegen. Schuhe, besonders die an den Fersen, verformen die natürliche Konstruktion des Fußes weiter und zwingen uns, unsere Muskeln an den Beinen und der Wirbelsäule auf eine Weise zu belasten, die beim Gehen durch unseren Körper nicht natürlich ist. Darüber hinaus enthalten die Füße viele reflektierende Punkte, die in einem gemeinsamen Schuh nicht so anregend wirken.

Moderne Zeiten bedeuten alles und bieten etwas Besonderes medizinisch Schuhe mit verschiedenen Akupressurvorsprüngen. Das größte Unbehagen ist dann der Schuh, der versucht, die Zehen auf seinen Zehen unnatürlich zu verschiedenen Spitzen zu formen. Mal sehen, wie wir andere Finger haben. Einige haben sogar Knöchel an den Beinen.

Wie wäre es, barfuß mit Morgentau zu gehen?

Nur wenige Menschen können sagen, dass sie barfuß mit Morgentau laufen können. Oder wie Geschmack auf einem Bürgersteig oder auf heißem Asphalt laufen. Wir haben gelernt, nicht mit der Erde in Kontakt zu sein - mit dem, was wir wollen. (Vielleicht würden wir dann die konkrete Lobby den entsprechenden Stellen zeigen.)

Gegner werden dir sagen: Gehen ohne Schuhe ist gefährlich! Was ist, wenn Sie auf Shards treten? Was ist, wenn Sie ein bisschen scharf werden? Was, wenn du in (Hunde-) Scheiße triffst? Was ist, wenn Sie braten? Sie können all diesen Zweifeln sagen: Schau, wohin du gehst! Sie werden sehr schnell feststellen, dass die Welt nicht mit Scherben oder Geröll bestreut ist Laufen (nicht nur) auf dem Rasen ist sehr entspannend und zwingt zu einer richtigen Körperhaltung.

Heute haben sich erste wissenschaftliche Studien ergeben Barfußlaufen ist gesünder als in Stiefeln. Barfuß zu wählen ist für uns selbstverständlich. Es gibt sogar spezialisierte Parks, in denen gepflegte Flächen besonders zum Barfußlaufen geeignet sind. Es gibt Interessengruppen, die Gruppenwanderungen und Barfußausflüge organisieren.

Schuhe sind nur dann sinnvoll, wenn wirklich starker Frost vorhanden ist und die Haut an der Oberfläche reißt, oder es wäre problematisch, einen rauen Fuß für eine raue Oberfläche zu bewegen. In allen Fällen ist es ratsam, dass sich Schuhe in keiner Weise bilden.

Oblečení

Frauen zusammen halten den Bass über die Zeit

Eine andere Kleiderordnung wurde zu Kleidung. Wir haben unsere Körper von der Geburt bis zum Tod bedeckt. Einige Leute werden Ihnen sagen, dass sie auch gerne mit Kleidung geboren werden möchten ihre eigene Nacktheit ist ihnen unangenehm. Hier natürliche Nacktheit heilt Körper und Seele.

Unsere Vorfahren zogen sich nicht an, weil sie etwas vertuschen wollten, sondern weil sie sich aufwärmen wollten. Schauen Sie sich einfach die indigenen afrikanischen und amazonischen Stämme an. Die Einheimischen lernen, mit der Ankunft von Missionaren ihren Körper mit Markenkleidung zu bedecken. In der Zwischenzeit hat er eine Lendenmaske. Und hier müssen sie nichts abdecken, sondern um ihre intimen Teile bei der Arbeit zu schützen.

Wenn Sie durch die Straßen gehen, sehen Sie Menschenmassen, aus denen Sie in mehreren Schichten Kleidung schwitzen können und bei unerträglicher Hitze klagen. Einen öffentlichen Ort zu entdecken, auch wenn er sich in Unterwäsche befindet, ist für viele Tabus.

In unserem Land wird zumindest die Nacktheit von Neugeborenen, Kleinkindern und Kleinkindern auch unter bestimmten Umständen toleriert. Wir entschuldigen uns dafür, dass sie zu klein sind, um sie zu verstehen muss verkleide dich. Wenn sie meistens sprechen können, argumentieren sie: "Und warum ...?". Antworten des Typs: "Mach dir keine Sorgen nackt hier, jemand wird dich wiedersehen." Oder "Es tut einfach." Kinder verstehen nicht wirklich.

Wir haben gelernt, mit anderen gesellschaftlichen Konventionen in Gefangenschaft zu sein, obwohl wir oft in Hitze geraten, um in Ohnmacht zu fallen. Zu viele Kleidungsschichten verursachen übermäßiges Schwitzen und somit einen großen Geruch von abgestorbenem Gewebe auf der Hautoberfläche. Die große Mehrheit versteht nicht, dass die Kleidung am meisten gefälscht ist! (Dies ist ein typisches Argument der neunzig Gegner - ich werde nicht riechen.)

Einige führten die gesellschaftliche Konvention zur Perfektion der Schlafkleidung. Im Internet lesen wir eine Reihe von erfolgreichen wissenschaftlichen Studien, in denen beschrieben wird, wie es vorteilhaft ist, nackt zu schlafen - wie sich der Körper vom Dehnen von Zahnfleisch und Riemen entspannt ... Zum Beispiel: Schlaf nackt: Sieben Vorteile für deine Gesundheit.

Lassen Sie uns erkennen, dass wir nicht nur durch unsere Nase und Mund atmen, sondern auch durch die gesamte Körperoberfläche. Unser Körper wird dann durch die natürliche Zirkulation der Luft erschöpft.

Wenn Sie Angst vor dem Verbrennen haben, ist es dasselbe wie bei jedem anderen. Wenn wir nicht benutzt werden, brennen wir. Es ist nur eine Angewohnheit.

Erinnern wir uns daran, dass Kleidung in erster Linie funktionell ist - wo sie einen echten Sinn und Zweck hat. Wir lernen uns wieder zu fühlen - unseren Körper, indem wir nackt schlafen, nackt zu Hause gehen und nackt baden, nicht nur im Bad; vor allem wenn es heiß ist für uns zu fallen.

Ein besonderes Kapitel bildet dann das, was wir sagen Unterwäsche. Frauen werden sicherlich ihren Slip als einen wesentlichen Teil des Gewandes verteidigen, insbesondere in der Periode der Menstruation. Das kann durchaus Sinn machen, und die Geschichte ist in Ägypten verpackt da unten Substanzen wann hatte ihre Tage. Aber wir kommen von extrem zu extrem zurück. Unsere Großmütter, oder sogar Großeltern, würden ihren Großmüttern erzählen, dass sie zu ihrer Zeit so etwas nicht taten (außer an den wenigen Tagen des Monats). Sie trugen lange Röcke, also tat niemand, was sie darunter trugen. Ich glaube, mit einiger Übertreibung, dass sie Ihnen sagen würden: Frauen, wirf dein Höschen! Sex ist nicht der einzige Grund, sie abzulegen.

Der Körper muss atmen und besonders unsere Natur. Dies gilt für Männer, die viel Platz und Freiheit brauchen. Stattdessen zeichnet er verschiedene Beschwerden im Erwachsenenalter auf.

Bademode

Naturisten am Meer

Es gibt Interessengruppen von Naturisten, die verschiedene gesellschaftliche Veranstaltungen abhalten, bei denen sie sich nackt treffen können. Alles geschieht unter dem Deckmantel des Spruchs: Es wird mehr geben, wir werden vor nichts Angst haben.

Besonders im Sommer sind Badeanzüge sehr beliebt. Ihr Einfluss in der modernen Geschichte begann erst in 18. Jahrhundert. Zu dieser Zeit war es eher ein Badeanzug, der den ganzen Körper bedeckte. Heute besteht die Tendenz, Mini-Badeanzüge speziell für Frauen zu kreieren. Was für ein Kompromiss zwischen Konvention, Zuneigung und Unpraktikabilität.

Swimsuits sind die einzige Sehsinn über jene 30 Meter, die den Träger zwischen wo die Dinge lagen in einem Teich passieren hat, wo er geht schwimmen. Unter Wasser ist nicht klar, was sie trägt. Nach dem Schwimmen baden lernen. Sie können sich in verschiedenen Wimpern und Schmutz ansiedeln, die dann die Haut an den empfindlichsten Stellen reizen.

Wir tragen keine Badeanzüge in der Badewanne, aber wir halten uns an etwas fest, das keine praktische Bedeutung hat. Das Argument, dass Pooling und Strände ein Muss sind, ist irreführend. Unternehmensregeln werden von der Firma selbst festgelegt. Es geht um Angebot und Nachfrage. Wenn wir uns frei fühlen wollen, müssen wir überall in uns auf freien Raum achten.

Es ist sehr seltsam, wenn etwas ganz Natürliches seinen Platz einnehmen muss FKK-Aktionen durch den Widerstand der Heuchler.

Die Gegner rufen: Ich werde nicht fühlen, ich werde immer noch schauen. Es ist das gleiche, als ob wir in der Welt zu schreien begannen, ich würde nicht unter den Dieben leben, jemand würde mich ausrauben. Etwas in ihnen verlangt nach Selbstakzeptanz.

Bra

Ohne einen BH

Die Geschichte der Büstenhalter geht an 19. Jahrhundert. Ihre Vorgänger waren Spitzenvögel. Wenn wir tiefer in die Motivation seiner Herkunft schauen, können wir überrascht sein. Wie in vielen Fällen begann alles mit sogenannten " höhere Unternehmen - Adel - als ein Ideal der Schönheit.

Frauenbrust haben eine natürliche Neigung, sich in der Gegenwart eines Menschen zu verbergenwenn seine Frau von seiner Anwesenheit begeistert ist. Es ist ähnlich wie man sein Gesicht malt und malt. Das Gesicht einer Frau hat eine natürliche Fähigkeit rötlichwenn es einen Grund gibt. Es kann daher gesagt werden, dass Männer ständig für viele Generationen von Müttern und Frauen aufgeregt sind.

Brustsponsoren werden Ihnen sagen, dass Ihre Brüste zu schwer sind und der BH hilft einer Frau, das Gewicht auf ihren Schultern zu tragen. Die Realität ist anders. Wenn eine Frau einen BH aus der Kindheit trägt, neigen Brüste dazu, sich dem BH anzupassen. Die natürliche Fähigkeit der Büste, an der Form entlang des Körpers zu haften, verschmilzt. Das Gewicht der Brust mit dem BH wird auf die Schultern übertragen, wodurch der Rücken verletzt werden kann.

Bei einigen natürlichen Völkern wickeln Frauen ihre Brüste mit einem Stoffstreifen, um zu vermeiden, dass sie sich bei der Arbeit vorne verletzen. Es hat nichts mit Ästhetik zu tun und deshalb: Frauen! Im Namen der Gesundheit, werfen Sie Ihren BH und feiern Sie Ihre Brüste

Auf diese Weise könnten wir weiterhin die Bedeutung von Kinderwagen, Babybetten, Stillen in der Öffentlichkeit, usw. betrachten. Für viele stellen wir fest, dass die Form, in der wir diesen Dingen begegnen, ihren praktischen Zweck in eine soziale Konvention ohne direkten Nutzen umgewandelt hat. Dinge sollten uns dienlich sein, wo sie echte Bedeutung haben. Ansonsten sollten wir sie auf den Schrott der Geschichte verschieben.

Ähnliche Artikel

Ein Kommentar zu "Wenn natürlich unnatürlich wird"

  • Mandel Almandyn sagt:

    Warum versuchen wir, andere unmoralische Wesen zu tun? Warum drängen sie sie immer noch auf, die Psyche ist so leicht zu verletzen, andere Schläge, dass du inkompetent bist, dass es für dich ist, davon zu profitieren, es ist wie ein Donner. um Menschen skrupellos zu machen, das ist ein Verbrechen !! und doch zahlen sie dafür, unglaubliche Sache !!

Hinterlasse einen Kommentar