Die Harvard-Studie bestätigt: Fasten verlängert das Leben!

14. 09. 2020
4. Internationale Konferenz Sueneé Universe

Harvard-Forscher können dies indirekt bestätigen Fasten, die Methode, die vor mehr als 2500 Jahren von alten ägyptischen Priestern verwendet wurde, kann die Länge unseres Lebens verlängern.

Historische Verbindungen deuten darauf hin, dass mehr als 2500-Flüge im alten Ägypten, Indien und Griechenland für gelegentliche Hungersnöte benutzt wurden, was den Körper gestärkt und das Leben verlängert hat. Eine Reihe von schriftlichen Quellen aus verschiedenen Kulturen auf der ganzen Welt, unabhängig von ihrer Religion oder ihrem Territorium, die Verwirklichung des Fastens und seine zahlreichen Vorteile.

Fasten und Studium an der Harvard University

Eine Studie von Harvard-Wissenschaftlern hat gezeigt, dass gelegentlich Hunger herrscht betrifft mitochondriale Netzwerke und kann das Leben verlängern. Obwohl frühere Arbeiten gezeigt haben, wie das Fasten das Altern verlangsamen kann, beginnen wir nun, die grundlegenden biologischen Reaktionen zu verstehen. Laut den Forschern hat die Studie gezeigt, dass wir durch Manipulation mitochondrialer Netzwerke in Zellen, sei es durch Einschränkung der Ernährung oder durch genetische Manipulation, die diesen Prozess nachahmt, das Leben verlängern und zur Gesundheitsförderung beitragen können.

Alte Ägypter Sie nutzen intermittierende Fasten über 2500 Jahren eine bessere Gesundheit zu gewinnen und das Leben zu verlängern. Eine Gruppe von Forschern an der renommierten Harvard University veröffentlichte einen Artikel darüber in der Zeitschrift „Cell Metabolism“, die Einzelheiten über die Fortschritte bei der Erforschung der mitochondrialen Verbindungen gibt und erklärt, wie gelegentlich, hungrig, lebenswichtig, um die allgemeine Lebenserwartung zu erhöhen.

Fasten und Experimentieren in einer Gruppe von Regenwürmern

Laut diesem Bericht, Wissenschaftler gelang es, das Altern zu stoppen in einer Gruppe von Regenwürmern, genannt Clitellata elegansdurch Beeinflussung der Mitochondrien - der zellulären Organellen, die für den Energieverbrauch für die zelluläre Aktivität verantwortlich sind, indem Regenwürmer regelmäßig gefastet werden. Dies hat die kurze Lebensdauer von Regenwürmern, die normalerweise nur zwei Wochen leben, erheblich verlängert.

Laut Forschern haben sich die Ergebnisse von Ernährungseinschränkungen und gelegentlichem Hunger in der Vergangenheit positiv auf das Alter ausgewirkt. Das Verständnis des Prinzips, warum dieses Phänomen auftritt, ist daher ein entscheidender Schritt bei der therapeutischen Nutzung seiner Vorteile.

Die Bedeutung der Plastizität der Mitochondrien

"Unsere Arbeit zeigt, wie die Plastizität der Mitochondrien für den Beitrag des Fastens ist wichtig,"Die Forscher erklärten, aber betonte die Notwendigkeit, diesen komplizierten biologischen Prozess gründlicher zu erforschen, um zu den endgültigen Schlussfolgerungen zu kommen.

Hauptautor der Studie Heather Weir (Er forschte in Harvard und ist jetzt Forscher bei Astex Pharmaceuticals), fügte er hinzu:

"Es hat sich gezeigt, dass energiearme Bedingungen wie diätetische Einschränkungen und gelegentlicher Hunger die Gesundheit fördern, wenn wir älter werden. Zu verstehen, warum dies der Fall ist, ist ein wesentlicher Schritt, um die therapeutischen Vorteile des Hungers zu nutzen. Unsere Entdeckungen eröffnen neue Wege auf der Suche nach therapeutischen Strategien, die die Wahrscheinlichkeit verringern, altersbedingte Krankheiten im Alter zu entwickeln. "

William Mair, Associate Professor für Genetik und Komplizierte Krankheiten an der Harvard Chan School, und der Hauptautor der Studie fügt hinzu:

"Obwohl frühere Arbeiten gezeigt haben, wie gelegentliches Fasten das Altern verlangsamen kann, beginnen wir erst, die grundlegende biologische Bedeutung zu verstehen. Unsere Arbeit zeigt, wie wichtig die Plastizität mitochondrialer Netzwerke für die Vorteile des Fastens ist. Indem wir Mitochondrien in einem Zustand blockieren, verhindern wir vollständig die Auswirkungen von Fasten oder diätetischen Einschränkungen auf die Langlebigkeit. “

Tipp vom Sueneé Universe

Otfried D. Weise: Entgiftung, Entsäuerung und Reinigung des gesamten Körpers

Dr. In seinem Buch bietet Weise, ein renommierter Ernährungswissenschaftler, eine Fülle praktischer Anleitungen zum Umgang mit den Folgen unseres ungesunden Lebensstils: wie man den Körper von Ablagerungen, Schleim, Giften und Übergewicht befreit.

Otfried D. Weise: Entgiftung, Entsäuerung und Reinigung des gesamten Körpers

Sieneé: Hast du deine eigenen Erfahrungen mit dem Fasten? Trainierst du es regelmäßig? Schreiben Sie uns Ihre Kommentare.

Fasten Sie schnell?

Ergebnisse anzeigen

Hochladen ... Hochladen ...

Ähnliche Artikel