Bosnische Steinkugeln

9057x 07. 10. 2018 1 Reader

Die süßen sind nicht nur die bosnischen Pyramiden, sondern andere Geheimnisse sind auch die Steinkugeln. Bosnischer Forscher Semir Osmanagisch ist ein Experte für die bosnischen Pyramiden. Osmanagic und andere Forscher sind überzeugt, dass sich in Bosnien alte Pyramidengebäude befinden. Einer davon ist der Visočica-Berg in der Nähe von Visoko.

Bosnische Steinkugeln

Aber dies sind nicht die einzigen Geheimnisse, die wir in Visoka finden können. Ein anderes Rätsel ist Steinkugeln entdeckt in der Stadt Zavidović. Laut Osmanagic sind alle künstlichen Ursprungs, sie sind mit Pyramiden verbunden und auch Artefakte unbekannter Zivilisation, die vor mehr als 1500 in diesen Orten vorkamen.

Die größte Kugel wurde kürzlich im Wald Podubravlje mit einem Radius von 1,2-1,5-Meter teilweise freigelegt. Osmanagic glaubt, dass diese Kugel die älteste ist (der Stein hat einen hohen Eisengehalt) und gleichzeitig der größte der Welt. Sein Gewicht wird auf 30 Tonnen geschätzt.

Semir Osmanagisch

Semir Osmanagic handelt mit 15-Rockbällen, bereiste viele Länder und hat die Möglichkeit, sie in Costa Rica, der Türkei, der Osterinsel, Mexiko, Tunesien und den Kanarischen Inseln zu sehen. Und es ist bekannt, dass sie auch in Russland, den USA, Ägypten und anderen Ländern zu finden sind (Anmerkung: Sie befinden sich an der slowakisch-mährischen Grenze. Die bekannteste ist im Steinbruch in der Nähe des Dorfes Vyšné Megunky, in der Nähe von Mosty u Jablunkova) Karte von Bällen in unserem Gebiet).

Die offizielle Wissenschaft ist der Meinung, dass die Sphären natürlichen Ursprungs und betroffen sind Konkretion, gebildet durch Verdickung und Verbindung der Mineralien um den Kern herum.

Ähnliche Artikel

Hinterlasse einen Kommentar