Blogger hat eine Eidechse auf einem NASA-Foto vom Mars gefunden

14. 06. 2022

Der japanische Blogger sagt, er habe im NASA-Foto einer freilaufenden Landschaft auf dem Mars eine Eidechse gefunden. Dieser Blogger alarmierte die Website der UFO Sightings Daily zu einer unglaublichen "Entdeckung des Lebens" auf dem Mars und löste damit die wildesten Spekulationen aus.

Die "Eidechse" auf der Oberfläche des Mars zu sehen, hat zu der Theorie geführt, dass die NASA wissenschaftliche Experimente mit der künstlichen Anpflanzung von Leben auf dem ansonsten desolaten Roten Planeten durchführen könnte. In dem Originalbild des NASA-Rovers Curiosity, das die NASA im März auf ihrer Website veröffentlichte, sieht die "Eidechse" wie ein Stein auf der Erde ohne Leben aus (siehe Bilder unten). Durch das Zoomen wird jedoch das Vorhandensein von Nicht-Landleben offenbart.

Scott. C. Warring, der die UFO Sightings Daily leitet, fragte den Leser nach der Reaktion, als er schrieb: "Diese seltsame Kreatur hat im März einen gewissen Japaner auf dem Mars entdeckt. Dieses Tier ist nicht das erste, das in den Fotos der NASA entdeckt wurde, aber es ist schon eine lange Reihe von seltsamen Kreaturen. Du erinnerst dich, dass das letzte, was wir erwähnten, einem Eichhörnchen sehr ähnlich war. Nun, das erinnert auch an die Nagetiere, aber es kann auch eine Eidechse sein.

Mit einer kleinen Wassermenge auf dem Mars scheint es möglich, dass solche wüstenwanderenden Tiere hier gefunden werden ... obwohl Sie sie selten bemerken. Also, wieder, pflanzt die NASA die Tiere aus den kryogenen Kammern im Rover zum Mars, um sie zu testen? "

Das Originalfoto der NASA

Zoom: Die Nicht-Eidechse auf dem Mars?

Bisher hat niemand vorgeschlagen, dass dies einer von Obamas formverändernden Wachen sein könnte. Im März berichtete das Digital Journal, dass das Weiße Haus auf "Berichte" geantwortet habe, wonach Obama als Geheimdienstwächter ein "formveränderndes" außerirdisches Reptil angeheuert habe, und behauptete, sie könnten sich die Kosten für Sparmaßnahmen nicht leisten. Die Feldeidechse auf dem Mars könnte eine von Obamas Reptilienwachen im Urlaub auf dem Mars sein, die jetzt von NASA-Kameras nach einem plötzlichen vorübergehenden Versagen der "Umform" -Technologie aufgedeckt wurden. Daher hat der Außerirdische seine Reptilienidentität eingestanden.

Digital Journal hat bereits berichtet, dass Curiosity auf Mars 6 gelandet ist. August 2012 und schickte sofort die ersten Farbbilder zurück, die die NASA in einem Mars-Rover-Video aufgenommen hatte. Dieser sechs Jahre alte Rover, der mit Atomkraft angetrieben wurde, hat bereits seit seiner Landung sein eigenes Porträt und Bilder des Mars in hoher Auflösung zurückgeschickt. Er führt auch Exploration und Tests im Gale Krater in Mount Sharp durch, wo er gelandet ist.

Laut dem Digital Journal konzentriert sich die Neugierforschung darauf, Informationen über die Möglichkeit zu erhalten, dass dieser Planet einst einen lebenden Zustand hatte.

Übersetzung: Miroslav Pavlíček

Ähnliche Artikel