22 Schlüsselsymbole der Alchemie und ihre Bedeutung

18. 11. 2021
4. Internationale Konferenz Sueneé Universe

Haben Sie Bilder von Alchemiesymbolen gesehen und möchten mehr darüber erfahren, was sie bedeuten? Symbole von Elementen der Alchemie existieren seit Jahrhunderten und die Menschen interessieren sich oft für sie. Aber was bedeuten diese Symbole? Und wie wurden diese Elemente, die sie darstellen, von Alchemisten verwendet? In diesem Artikel beschreiben wir kurz den Prozess der Alchemie und die Symbole der Alchemie.

Was ist Alchemie?

Alchemie ist ein Studienbereich (manchmal als Wissenschaft, manchmal als Philosophie bezeichnet), der in Europa, Asien und Afrika praktiziert wurde. Es entstand hauptsächlich in Ägypten, Griechenland und Rom, verbreitete sich aber schließlich nach Indien, China und England.

Alchemisten hatten drei Hauptziele:

  • Den Stein der Weisen erschaffen (eine legendäre Substanz, die Blei in Gold verwandeln und ewiges Leben geben kann)
  • Kreieren Sie ein Elixier aus Jugend und Gesundheit
  • Metalle umwandeln (speziell in Gold)

Symbol: Der Stein der Weisen

Das Erreichen eines der Ziele würde dem Alchemisten Ruhm und Reichtum garantieren. Infolgedessen logen viele zukünftige Alchemisten über ihre Erkenntnisse, trübten schließlich das Konzept der Alchemie und verbanden es mit der Idee der Täuschung. Die Verbesserung der wissenschaftlichen Kenntnisse in der Chemie hat auch zum Rückgang der Alchemie beigetragen, wobei viele Menschen erkannt haben, dass einige der Ziele von Alchemisten nicht möglich sind.

Wie wurden die Symbole der Alchemie verwendet?

Seit Beginn der Alchemie haben Alchemisten Symbole verwendet, um verschiedene Elemente darzustellen. Symbole der Alchemie enthalten manchmal Hinweise auf Eigenschaften, die der Alchemist für das Element hielt (einschließlich der Geschichte des Elements). Die Verwendung von Symbolen hat Alchemisten geholfen, ihre Arbeit, von denen die meisten sorgfältig gehütet wurden, geheim zu halten.

Da die frühe Alchemie auch viele Informationen aus der Astrologie bezog, sind viele Symbole alchemistischer Elemente mit Planeten oder anderen Himmelskörpern verbunden. Symbole der Alchemie wurden bis zum 18. Jahrhundert verwendet und haben sich im Laufe der Zeit standardisiert. Heute genießen Menschen alchemistische Symbole für ihre Geschichte, interessante Formen und Verbindungen zu anderen Denkweisen über die Welt.

Nachfolgend sind die vier Hauptgruppen von Symbolen alchemistischer Elemente mit ihren Bedeutungen aufgeführt.

Die ersten drei

Die drei Primzahlen, auch Tria prima genannt, wurden im 16. Jahrhundert vom Schweizer Philosophen Paracelsus benannt. Er glaubte, dass das Trio prima alle Gifte enthielt, die die Krankheit verursachten, und dass ihre Studie Alchemisten lehrte, Krankheiten zu heilen. Er glaubte auch, dass das Trio prima Menschen definiert und jedes der Elemente einem anderen Teil der menschlichen Identität zuordnete.

Merkur

Quecksilber (das auch eines der sieben Planetenmetalle ist) kann sowohl ein Element als auch einen Planeten bedeuten. In beiden Fällen repräsentiert dieses Symbol der Alchemie den Geist und einen Zustand, der den Tod überwinden könnte. In der Antike war Quecksilber als Quecksilber bekannt und es wurde angenommen, dass es in der Lage ist, zwischen flüssigen und festen Zuständen überzugehen. Daher glaubte man an die Alchemie, dass Quecksilber zwischen Leben und Tod floss.

Merkur wird oft durch eine Schlange dargestellt und sein Symbol ähnelt einem kosmischen Mutterleib. Quecksilber war das passive weibliche Prinzip sowie Feuchtigkeit und Kälte. Sie können die Standardmarke "weiblich" in ihrem Symbol sehen.

Merkur

Salz

Salz ist heute als chemische Verbindung aus Natrium und Chlorid bekannt, aber Alchemisten glaubten, es sei ein einzelnes Element. Salz repräsentiert den Körper sowie die physikalische Materie im Allgemeinen, Kristallisation und Kondensation. Salz ist beim ersten Sammeln oft unrein, kann aber durch chemische Prozesse aufgelöst und gereinigt werden. Sein Symbol ist ein Kreis, der von einer horizontalen Linie geschnitten wird.

Salz

Schwefel

Schwefel ist das aktive männliche Gegenstück zur passiven weiblichen Darstellung von Quecksilber. In der Antike wurde es als traditionelle Medizin an Orten von China, Ägypten bis Europa verwendet. Alles wird in der Bibel erwähnt, die besagt, dass die Hölle nach Schwefel riecht. Schwefel repräsentiert Eigenschaften wie Trockenheit, Hitze und Männlichkeit. In der Alchemie kann es auch Verdunstung, Expansion und Auflösung darstellen. Aus der Sicht des menschlichen Körpers repräsentierte es die Seele. Aus der Sicht des Trio Prima wurde Schwefel als Vermittler angesehen, der Salz (hoch) und Quecksilber (niedrig) kombiniert.

Das Schwefelsymbol ist normalerweise ein Dreieck über dem griechischen Kreuz (siehe oben), kann aber auch durch ein Loraine-Kreuz über Ourob dargestellt werden.

Schwefel

Die vier Elemente

Die klassischen Elemente basieren auf dem altgriechischen Glauben, dass Luft, Erde, Feuer und Wasser die gesamte Materie der Welt ausmachen. Im Gegensatz zu vielen anderen Elementen in diesem Handbuch befinden sich diese vier Elemente nicht im Periodensystem, aber Alchemisten glauben, dass sie über bedeutende Kräfte und die Fähigkeit verfügen, neue Elemente zu erstellen.

Elemente

Luft

Aristoteles erklärte, dass Luft Wärme und Feuchtigkeit darstellt (Feuchtigkeit stammt aus Wasserdampf, der als Teil der Luft angesehen wurde). Das Symbol der Luft in der Alchemie kann auch eine lebensspendende Kraft darstellen und ist mit den Farben Weiß und Blau verbunden. Hippokrates verbindet auch Luft mit Blut. Das Luftsymbol ist ein aufsteigendes Dreieck, das von einer horizontalen Linie geschnitten wird, und Sie können feststellen, dass es auch ein umgekehrtes Symbol der Erde ist.

Luft

Země

Aristoteles nannte die Erde kalt und trocken. Die Erde kann physische Bewegungen und Gefühle darstellen, und dies ist mit den Farben Grün und Braun verbunden. Das Symbol der Erde ist inverse Luft: ein Dreieck mit einer horizontalen Linie.

Země

Feuer

In der Alchemie repräsentiert Feuer Emotionen wie Leidenschaft, Liebe, Wut und Hass - in der Alchemie manchmal als "feurige" Emotionen bezeichnet. Es wird durch die Farben Rot und Orange dargestellt. Darüber hinaus wird Feuer auch als männlicheres Symbol angesehen.

Feuer

Wasser

Aristoteles nannte das Wasser kalt und nass. Es ist mit Intuition und auch mit Blau verbunden. Es wird oft mit dem alchemistischen Symbol des Quecksilbers assoziiert (weil beide als weibliche Symbole gelten). Der griechische Philosoph Thales glaubte, dass Wasser die erste Substanz der Welt sei. Dieses Symbol ähnelt manchmal einem Behälter zum Speichern von Wasser, z. B. einer Tasse oder einer Urne.

Wasser

 

Sieben Planetenmetalle

Jedes der folgenden Elemente ist ein Metall und jedes ist mit einem Himmelsobjekt sowie dem Wochentag und einem Organ im Körper verbunden. Die Astronomie war ein wesentlicher Bestandteil der frühen Alchemie, und während der klassischen Ära galt jeder Planet als "Herrscher" über das zugehörige Metall. Möglicherweise stellen Sie fest, dass Uranus und Neptun nicht enthalten sind, da diese Symbole vor der Erfindung der Teleskope erstellt wurden und daher nur die mit bloßem Auge sichtbaren Planeten bekannt waren.

Blei

  • Himmelskörper: Saturn
  • Wochentag: Samstag
  • Organ: Milz

Blei hat ein Symbol, das als "Halbmond unter dem Kreuz" bekannt ist, und ähnelt einer Sense oder einem stilisierten "h" mit einem Kreuz oben.

Blei

Zinn

  • Himmelskörper: Jupiter
  • Wochentag: Donnerstag
  • Organ: Leber

Das Zinnsymbol ist als "Halbmond unter dem Kreuz" bekannt und sieht aus wie die stilisierte Zahl "4".

Zinn

Eisen

  • Himmelskörper: Mars
  • Wochentag: Dienstag
  • Orgel: Gallenblase

Das Symbol für den Mars ist das "männliche" Symbol, das häufig den Planeten Mars darstellt.

Eisen

Gold

  • Himmelskörper: Die Sonne.
  • Wochentag: Sonntag
  • Organ: Herz

Gold stand für Perfektion und war eines der wichtigsten Symbole der Alchemie. Das wichtigste (und unerfüllte) Ziel vieler Alchemisten war es, zu lernen, wie man Blei in Gold umwandelt. Das Symbol der goldenen Alchemie kann zwei Symbole sein. Die erste sieht aus wie eine stilisierte Sonne, von der Strahlen ausgehen, und die zweite ist ein Kreis mit einem Punkt in der Mitte.

Gold

Kupfer

  • Himmelskörper: Venus
  • Wochentag: Freitag
  • Organ: Nieren

Das Symbol für Kupfer kann entweder ein "weibliches" Symbol (das auch zur Darstellung des Planeten Venus verwendet wird) oder eine Reihe gekreuzter und horizontaler Linien sein.

Kupfer

Merkur

  • Himmelskörper: Quecksilber
  • Wochentag: Mittwoch
  • Organ: Lunge

Merkur hat das gleiche Symbol wie wenn es Teil der drei Primzahlen ist: der "kosmische Leib".

Merkur

Silber

  • Himmelskörper: Der Mond
  • Wochentag: Montag
  • Organ: Gehirn

Das silberne alchemistische Symbol sieht aus wie ein Halbmond, genauso wie das goldene Symbol wie eine kleine Sonne aussieht. Der Halbmond kann entweder nach rechts oder nach links gezeichnet werden.

Silber

Weltliche Elemente

Weltliche Elemente bilden den Rest der in der Alchemie verwendeten Elemente. Dies sind normalerweise neuere Ergänzungen der Alchemie und haben keine so lange Geschichte wie einige andere Elemente. Infolgedessen sind weniger Informationen über ihre alchemistischen Symbole und deren Repräsentation bekannt, obwohl Alchemisten sie manchmal verwendet haben.

Antimon

Antimon sind wilde (tierische) Teile der menschlichen Natur. Das Antimonsymbol ist ein Kreis mit einem Kreuz darüber (oder ein umgedrehtes Symbol) und wird manchmal auch als Wolf dargestellt.

Antimon

Arzen

In der Alchemie wird Arsen häufig durch Schwäne oder Schwäne dargestellt. Dies liegt daran, dass Arsen als Metalloid sein physikalisches Erscheinungsbild verändern kann. Sein Symbol ist ein Paar überlappender Dreiecke.

Arzen

Wismut

Es ist nicht viel darüber bekannt, wie Wismut in der Alchemie verwendet wurde, aber bis zum 18. Jahrhundert wurde es oft mit Zinn und Blei verwechselt. Das Symbol sieht aus wie die Zahl "8", die oben offen ist.

Wismut

Magnesium

Magnesium liegt nicht in reiner Form vor, daher verwendeten Alchemisten in ihren Experimenten Magnesiumcarbonat (auch als "Alba Magnesium" bekannt). Da Magnesium nicht leicht gelöscht werden kann, war es für Alchemisten eine Ewigkeit. Es kann mehrere Symbole darstellen; das ist am häufigsten.

Magnesium

Phosphor

Phosphor war ein wichtiges Element für Alchemisten, da es die Fähigkeit zu haben schien, Licht einzufangen. (Wenn die weiße Form von Phosphor oxidiert, leuchtet sie grün.) Sie stellte einen Geist dar und ihr Symbol ist normalerweise ein Dreieck am oberen Rand eines Doppelkreuzes.

Phosphor

Walze

Alchemisten glaubten, dass Platin eine Kombination aus Gold und Silber ist, und daher ist sein Symbol eine Kombination der Symbole jedes dieser Elemente.

Walze

Kalium

Kalium wird natürlich nicht als freies Element gefunden, daher verwendeten Alchemisten Kaliumcarbonat in ihren Experimenten. Das Symbol für Kalium ist ein Rechteck am oberen Rand des Kreuzes.

Kalium

Zink

Zinkoxid wurde von Alchemisten "Philosophenwelle" oder "weißer Schnee" genannt.

Zink

Tipps aus dem Sueneé Universe E-Shop

Amber K: Wahre Magie für Anfänger und Fortgeschrittene

Die Autorin und ordinierte Wicca-Hohepriesterin Amber hat das Buch von Grund auf überarbeitet und sechs neue Kapitel und über hundert Übungen hinzugefügt. Ideales Material für Gruppentraining und Einzelstudium.

Amber K: Wahre Magie für Anfänger und Fortgeschrittene

Schamanische Trommel: Vier Richtungen

Vier Seiten der Welt

Schamanen-Trommel: Vier Richtungen (kostenloser Versand)

Ähnliche Artikel