1700 Jahre alte Zeugnisse eines Chemiekrieges

19. 04. 2022
Die Behauptung, im Ersten Weltkrieg seien zum ersten Mal in der Menschheitsgeschichte chemische Waffen eingesetzt worden, ist krachend. Chemikalien, die sich negativ auf lebende Organismen auswirken und in der Natur frei verfügbar oder leicht verfügbar sind, werden seit der Antike in Kriegen eingesetzt. Einer der ersten Beweise für den Einsatz chemischer Waffen findet sich im griechischen Mythos von Herakles, wenn der Held seine Pfeile in das Blut von Hydra taucht, um giftig zu sein und vergiftete Pfeile werden auch in Homers Epen geschrieben  Ilias a Odyssea.

 

Möchten Sie den ganzen Artikel lesen? Werden Schutzpatron des Universums a die Erstellung unserer Inhalte unterstützen. Klicken Sie auf die orangefarbene Schaltfläche ...

Um diesen Inhalt anzeigen zu können, müssen Sie Mitglied von sein Sueneés Patreon bei $ 5 oder mehr
Sie sind bereits ein qualifiziertes Patreon-Mitglied? Aktualisieren um auf diesen Inhalt zuzugreifen.

Eshop

Ähnliche Artikel